HOME BLOGGER ADVERTISING / PR FAVOURITE BLOGS IMPRESSUM

since I last saw you I fell down the rabbit hole

Guten Abend :)
Wie ihr alle hier mitbekommen habt, ging es gestern für mich auf das "The Kooks" Konzert in der Stadthalle Offenbach!

Einige wollten wissen, wie ich es fand, deswegen so ein kleiner Konzertbericht von mir :)

Die Busfahrt dorthin war erstmal der reinste Horror und der Busfahrer tat mir dermaßen leid, dass ich mich beim Aussteigen noch für seine Geduld bedanken musste. Allerdings hätten sie das irgendwie bedenken (sind ja nicht die einzigen Konzerte in der Stadthalle) und mehr Busse stellen können.
Meine sehr aufgeregte Freundin hat mich dann noch so in den Bus ziehen wollen, dass ich mich fast ihm und ihr vorgedrängelt hätte. Leider nur ein kurzes Intermezzo mit den beiden, weil ich mich um meine wirklich SEHR aufgeregte Freundin kümmern musste, die fast schon wieder verschwunden war, als ich den beiden Hallo gesagt habe :D Und zugegeben: ein Konzert ist nicht wirklich die perfekte Location für ein Bloggertreffen (ich kam deshalb bestimmt total unsympathisch rüber...).

Drinnen war ich überwältigt von der Menschenmasse. Mit sovielen Leuten habe ich wirklich nicht gerechnet. Bei Clueso waren es eigentlich ähnlich viele, aber die Halle war meines Erachtens nach viel Größer und jeder Einzelne hatte mehr Platz... Und: das Publikum war ein ganz anderes als z.B. bei Clueso oder Philipp Poisel. Ich kann zwar nicht pauschal sagen, woran es lag, aber es war einfach anders.

Dann haben die Vorbands schon ca. halb 8 angefangen zu spielen und alle waren überrascht und sind in die Halle gestürmt, während wir noch was zu Trinken besorgen wollten (meine Wasserflasche musste ich leider am Eingang abgeben... beschissenes System...). Wir konnten meine Freundin noch davon abhalten sofort reinzustürmen und erstmal abzuwarten was passiert.

Vorbands waren Auletta und Morning Parade. Kenne ich beide und konnte auch bei einigen Liedern mitfeiern, allerdings muss ich mich gegen Vorbands aussprechen. Ich mag Vorbands nicht, weil ich es einfach nicht lange in solchen Räumen mit sovielen Menschen aushalte. Ich komme und rechne mit maximal 2 Stunden in der ich die Band erleben darf, für die ich gekommen bin.

The Kooks haben wirklich gut gespielt, sie sind auf jeden Fall eine tolle live Band. Sie haben sowohl alte Lieder als auch neue gespielt, was ich gut fand, aber leider viel zu kurz und der Charme, den ich mir von Sänger Luke immer vorgestellt habe, war einfach nicht vorhanden. Man geht ja mit einer bestimmten Erwartungshaltung zu einem Konzert, wenn man die Band noch nie zuvor live erlebt hat und irgendwie ist der Funken nicht übergesprungen, obwohl mir fast alle Lieder sehr viel bedeuten. Aber Fan der Musik bin ich immernoch und nicht wie einige andere, die "nur gekommen sind, weil sie Luke so süß finden"... Vielleicht lag es auch einfach nur daran, dass ich nicht ganz vorne stand ;)
Das Ende das Konzerts fand ich superkomisch... sie haben als letztes Lied den Song "Naive" gewählt und das war wiklich echt schön, weil jeder mitgesungen hat, aber sobald der Song zu Ende war ging sofort das Licht an und die Band ging von der Bühne und kein Mensch hat um eine Zugabe gbeten und alle sind gen Ausgang gelaufen. Bei Clueso oder Philipp Poisel haben wir mindestens noch zwei Zugaben bekommen... fand ich irgendwie ernüchternd.

Das nächste Mal komme ich einfach später, ich stand sowieso nicht vorne. Die hinten haben sowieso mehr Spaß, weil sie nicht drauf achten müssen, dass sie genug Luft bekommen. Achja: und Autogramme gab es natürlich nicht.











hugs ♥

Kommentare:

  1. oh, du hast mich gerade daran erinnert, mir wieder mal naive anzuhören. früher mocht ich the kooks echt gerne und ein konzert hätte ich mir auch gern angesehen, hätten sie in meiner nähe gespielt. :)

    AntwortenLöschen
  2. böser böser toko :D
    aber gutes konzert. :)

    btw war naive ja schon die zugabe, das war vermutlich den meisten vorher auch schon klar, weil die setlist der tour ja soweit bekannt ist ;)

    AntwortenLöschen
  3. Naive ist ein tolles Lied <3 Eins meiner Lieblingslieder mit Fa La La, She moves in her own way, Shine On, One Last Time, etc. ♥

    Hört sich ja blöd an, vor allem das Ende :( Echt schade.
    Aber war doch sicher trotzdem gut :) ♥
    Ich beneide dich! :D

    AntwortenLöschen
  4. Ich war gestern in münchen!
    bei uns sind sie dann auch aufeinmal gegangen und alle dachten es wäre aus und wirklich alle haben zugabe gerufen... und dann sind sie paar minuten später als Skelett im Halloween-Kostüm gekommen, haben noch 2-3 Lieder gespielt und haben sich dann bedankt und verabschiedet.

    AntwortenLöschen
  5. war echtn schönes Konzert, aber ich hab mich ebenfalls am Rand gehalten, warn ja doch viele hysterische Kiddies da, die einen regelrecht umgerannt haben :D
    echt schade, dass wir uns nicht mehr gesehen haben, hab kurz nach dir Toko getroffen und der meinte, du wärst gerade reingegangen, dir Auletta anschauen..
    und Luke muss dringend zum Friseur, haha, geht gar nich!

    AntwortenLöschen
  6. jaaa, die sind super schön und bequem :)

    hm, das mit dem konzert ist ja doof gelaufen irgendwie, ich persönlich hasse viele menschen, ich halts da ebenfalls nicht lang aus.

    AntwortenLöschen