HOME BLOGGER ADVERTISING / PR FAVOURITE BLOGS IMPRESSUM

gold digger / DIY

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber meistens komme ich nur Sonntags so richtig zu den zeitintensiven Dingen. Sei es in meiner Wohnung Ordnung zu schaffen oder beautytechnisch etwas für mich zu tun... also z.B. Gesichtsmasken, Wäsche zusammenlegen und in den Schrank räumen, Schubladen - in die eigentlich eh niemand schaut - aufräumen, den Kühlschrank ausräumen und sauber machen, Papierkram sortieren, ... solche Sachen eben. Einige dieser Dinge könnte man vermeiden, wenn man sie sofort erledigen und nicht aufschieben würde. Das ist einer meiner Vorsätze für das Jahr 2013. Dinge sofort erledigen, denn meistens habe ich eigentlich die Zeit und schiebe es unnötig auf einen anderen Tag. Das gilt nicht nur für Dinge, die im Haushalt anfallen, sondern auch für Twitter Updates, die mir in den Sinn kommen und die ich dann doch nicht poste, den längst überfälligen Zahnarzttermin vereinbaren, die Speicherkarte endlich leeren, Dinge in den Keller bringen die schon seit 2 Wochen im Flur stehen, Ideen für DIY's oder meine Wohnung, für die man eigentlich alles zu Hause hat und die man sofort umsetzen kann, und natürlich für Hausaufgaben. Zusammenfassend kann man sagen, dass ich vermeiden möchte, alles immer auf den letzten Drücker zu erledigen.

Und bisher läuft es ziemlich gut. Gerade heute habe ich ein DIY umgesetzt, das ich auf Pinterest entdeckt habe und für das ich wirklich alles zu Hause hatte. Es ist nur ein kleines DIY, aber wer meine Leidenschaft für Tassen kennt, weiß, dass das eine extreme Aufwertung für meine Tassensammlung ist :)





Vase and plate : IKEA / Beauty case and iPhone sleeve : H&M

Und es ist wirklich so kinderleicht, dass ich es nicht mal als richtiges DIY bezeichnen würde :)


one Ihr braucht dafür eine weiße Tasse (Teller und Co. dürft ihr natürlich auch bemalen), einen Porzellanmalstift (ich habe meinen von hier, einen sehr weichen Bleistift, etwas Zeit und einen Backofen! Meine Tasse habe ich für einen Euro aus so einem Allerlei-Laden. Bei IKEA gibt es auch sehr günstige weiße Tassen : klick! :)

two Mit dem weichen Bleistift zeichnet ihr euer gewünschtes Motiv auf den Becher - das ist aber natürlich kein Muss. Dann malt ihr mit dem Porzellanmalstift eurer Motiv auf.

three Dann backt ihr die Tasse 35 Minuten im nicht vorgeheizten Backofen bei 150°. Vorsicht beim Rausnehmen, denn sie ist wirklich sehr heiß. Jetzt noch die Bleistiftspuren abspülen und ihr seid schon fertig!


English: Sunday is the day of the week where I work off my to do list of things I could have done all week. Putting a face mask on, put my clean laundry into my closet, sort paperork, tidy up drawers which basically no one ever looks into, finally empty my memory card, do my homework for the whole week and DIY's I spotted on the internet for which I have all supplies at home. I delay everything to a day which is - in my sometimes greenly opinion - a better time to do things that would be easily have done immediately and this is usually Sunday. And then... well... Sundays also only have 24 hours to spend with stuff you would like to do and in the end of the day I didn't manage to do everything I wanted to.

This is why one of my new year's resolutions is to do things immediately. Like wash the dishes after the meal, take out the garbage when leaving the house for the day - such things. And I am doing pretty well by now. Today I spotted an easy DIY on Pinterest for which I had all supplies at home and - surprise, surprise - I managed to not delay the realization of this cute (very little) DIY to another day.


one You need a white mug (you can find cheap mugs at IKEA - klick!), a pen for porcelain, a softlead pencil, some time and an oven.

two With the softlead pencil you draw the desired pattern olf motif onto the mug to get some idea how it might look like afterwards and to give you a little help when drawing with the portcelain pen, which is what you will have to do afterwards :)

three Now you put the mug into a not preheated oven, turn the temperatur up to 150°C and let it bake for 35 minutes. Be careful when taking out the mug!









Kommentare:

  1. hey. du hast eine eigene Wohnung? und gehst noch zur schule? o: welche klasse gehst du denn?
    und das 1. bild ich toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe eine eigene Wohnung mit meinem Freund und gehe noch zur Schule. Ich gehe in die 12. Klasse der Fachoberschule :) Es geht alles, wenn man es nur stark genug möchte :)

      Löschen
  2. ich liebe Gold! Habe auch ein goldenes Zimmer inklusive goldener Tapete :) Deine Handytasche finde ich sehr schön!!

    www.st3rnenstaub.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. die Tasse gefällt mir :)

    http://laurelyli.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich schiebe auch leider immer sooo viele Sachen vor mir her! Ich sollte mir mal ein Beispiel an deinem neuen Vorsatz nehmen :D. Es ist zwar nur ein kleines DIY, aber du gestaltest das immer so zauberhaft, dass man sofort Lust bekommt es nachzumachen...

    Lg Sanbrini von maisoui

    AntwortenLöschen
  5. Sieht sehr hübsch aus! Das könnte vielleicht sogar ich mit zwei linken Händen hinkriegen...

    AntwortenLöschen
  6. Ich musste grad schmunzeln, weil ich heute nach langem Aufschieben den Kühlschrank sauber gemacht habe... ;)

    Der Sonntag ist bei mir genauso eingeplant, wenn ich nicht gerade arbeiten muss. Der Unikram wird trotzdem immer bis zum allerletzten aufgeschoben -.-

    AntwortenLöschen
  7. Du bist mein Interior-Master:)
    Was ist da im Hintergrund? Ein weiss-goldes Kissen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Beautycase von H&M, in dem ich meine Stifte für die Schule habe :)

      Löschen
  8. Tolle Bilder! LG Kristina

    http://fashion-beauty-by-kristina.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Das mit der Tasse ist ja sehr süß!!! Auch ne coole Geschenkidee. Als Kind habe ich so was schon mal gemacht ... Danke, dass du mich daran erinnerst <3

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein süßes DIY! Als ich klein war, habe ich mit solchen Stiften auch immer Tassen bemalt... haben wir heute noch, auch wenn die Farbe über die Jahre hinweg abgeblättert ist. (;

    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  11. Allein alles zu fotografieren und so weiter ist doch schonmal was Wert!
    Die Tasse sieht toll aus! Und auf jedenfall nicht langweilig ;)
    Marie.

    AntwortenLöschen
  12. OMG die Tasse sieht grandios aus (ich bin neidisch auf deine Tulpen n_n)! Und mit diesem DIY hast du mir gerade eine Valentinstagsgeschenkidee gegeben n_n Danke dafuer hahah ♥

    AntwortenLöschen
  13. Ohja, das kann ich gut verstehen. Ich schiebe die Dinge immer auf den freien Unitag und an dem muss dann alles erledigt werden. ;)
    Hübsche Tulpen by the way, da animierst du mich gleich dazu mal wieder Blumen kaufen zu gehen.

    <3 Lali

    AntwortenLöschen
  14. Sehr hübsch! Und ihr habt ja eine geeeniale Wandfarbe :-)

    AntwortenLöschen
  15. love all the picss!!!
    xxxxxx

    www.lachicadelcuarto.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  16. Sieht wirklich schön und stimmig aus! Super! Viele liebe Grüße!
    Vanessa - PureGlam.tv

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht so schön Frühlinghaft bei dir aus :)
    Gefällt mir!

    bellabaer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  18. Eine sehr süße Idee und wundervoll inszeniert durch die Bilder :) Oftmals sind es doch gerade die kleinen Dinge, die am wirkungsvollsten sind.
    Liebste Grüße Yasmin
    www.weareinlovewith.com

    AntwortenLöschen
  19. Total süß. Auch wenn Gold ja eher ein wenig weihnachtlich wirkt, mag ich die Kombination mit dem frischen Pink total :)

    AntwortenLöschen
  20. Eine total süße Idee. Da hast du mir richtig Lust gemacht, auch mal wieder was selber zu machen. Wobei ich, was die DIY's angeht, einen ähnlichen Vorsatz habe und vieles auch schon Umgesetzt habe.
    Und Pinterest ist sowieso die beste Inspirationsquelle für solche Sachen ;)

    AntwortenLöschen