HOME BLOGGER ADVERTISING / PR FAVOURITE BLOGS IMPRESSUM

free fall / PERSONAL

Ich habe deine Hand gehalten und du meine. Wir standen wieder am Abgrund und hatten keine Angst davor zu fallen, denn wir sind schon einmal gefallen. Tiefer als jemals jemand zuvor fallen konnte. Wir fielen so lange, dass ich manchmal nicht mehr wusste, ob du noch meine Hand hältst oder nicht. Das flaue Gefühl in meinem Magen, das vorherrschte als wir die ersten Meter fielen, ist leider verschwunden und wir hatten uns an das Rauschen des Windes in unseren Ohren gewöhnt, als wir unten auftrafen. Der Aufprall war unsanft und ernüchternd. Ich konnte keinen einzigen meiner Knochen mehr spüren, das Blut in meinen Adern pochte an den Stellen, die besonders hart getroffen wurden, es bildeten sich schnell unzählige blaue Flecken auf deiner Haut wie auch auf meiner und Blut lief aus unseren Nasen. Wir waren zertrümmert. Zertrümmert von dem, was wir füreinander empfinden. Erschöpft. Aber nicht hoffnungslos. Man sagt ja, dass die Hoffnung zuletzt stirbt. Zerschmetterte Gestalten, die man am liebsten unter eine Dusche stellen, umarmen und in ein warmes Bett packen würde, wenn man sie auf der Straße entdecken würde.
Unter Schmerzen haben wir es wieder geschafft uns aufzurichten und stehen nun hier unten. Ein Blick in deine Augen reicht. Du ziehst mich an meiner Hand, die du nicht losgelassen hast, in Richtung Berghang und wir rennen den Berg hinauf. Unsere Waden und Oberschenkel fangen an vor Schmerz zu brennen, aber das hält uns nicht auf. Ganz aus der Puste kommen wir oben an. Süchtig nach dem Leben und süchtig danach, zu fühlen, dass es sich lohnt, diese Schmerzen auszuhalten. Wir treten an die Kante des Felsvorsprungs, unsere Hände haben sich nicht eine Sekunde lang voneinander gelöst. Du schaust mir in die Augen und ich schaue in deine. Ich habe keine Angst und du auch nicht. Und dann lassen wir uns wieder fallen... Alles, was wir eigentlich brauchen, ist ein weiches Bett an der Stelle, an der wir aufkommen. In dem wir Musik hören und einfach nur WIR sein können, ohne, dass sich jemals eine Unsicherheit breit macht.




Er & Sie

Das Schreiben hilft mir immer sehr dabei, Dinge zu verarbeiten. Jedenfalls ist das immer der erste Schritt in die richtige Richtung. Die Bilder, die ihr oben seht, gehören auch zu einem "Ich-verarbeite-Dinge-oder-versuche-es-zumindest"-Projekt. Anlass dazu gab mir eine Anfrage von DEFshop, in der ich gefragt wurde, ob ich den Onlineshop testen möchte. Hip Hop, vor allem Deutscher, ist zwar eine große Leidenschaft von mir und damit wäre ich mit der Auswahl des DEFshops ja die richtige Zielgruppe, ABER auch sonst haben sie tolle Teile, z.B. von VILA, Vero Moda oder Pepe Jeans - die perfekt zu dem Modemädchen in mir passen. Ich finde das Ergebnis dieser Zusammenarbeit sehr schön und ich verbinde mit diesen Fotos nun eine schöne Erinnerung - Kooperation hin oder her. Ich bin auf eure Meinung gespannt!





Kommentare:

  1. ich mag deinen text, er ist unheimlich schön geschrieben und tut ein bisschen weh.

    schreiben war für mich auch immer ein schritt zur verarbeitung. bis man irgendwann so viel schreibt, dass es nicht mehr ausreicht.

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbarer Text mit so viel Sinn.
    Ich schreibe auch unheimlich gerne, bin im Nachhinein aber total unzufrieden mit meinen Texten :(

    Liebe Grüße,
    Vita

    AntwortenLöschen
  3. sehr gelungene shopvorstellung und tolle bilder ! liebst die twinnis

    AntwortenLöschen
  4. Toller Text. Manchmal muss ich auch einfach schreiben, was mich bewegt, um loszulassen oder Probleme auf eine fiktive andere Person zu übertragen.
    Aber auch die Fotos gefallen mir. Sie waren der Grund, warum ich ursprünglich auf den Post geklickt habe. :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Toller Beitrag, Darling!

    Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es so schön, wie viel Persönlichkeit du mit deinem Blog entgegenbringst, das alles macht dich soosososo sympathisch!

    AntwortenLöschen
  7. Lydia HALLELUJAH! Ich liebe es wie du schreibst, ich glaube es kommt selten vor, dass ich bei deinen Texten keine Gänsehaut bekomme!!!!
    Wahnsinnig toll, tolle Bilder und eine wunderbare Art deinen Shop vorzustellen.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Laruemarie - Swiss Lifestyle, Beauty and Fashion Blog

    AntwortenLöschen
  8. du hast einen sehr schönen Blog mit richtig tollen Fotos :)

    AntwortenLöschen
  9. schöner post :-) die fotos sind echt gut gemacht

    AntwortenLöschen
  10. Als ich den Text gelesen und die Fotos gesehen habe, habe ich mit dem Kooperationsende irgendwie so gar nicht gerechnet :D Finde vor allem das erste Bild sehr toll :)

    AntwortenLöschen
  11. Super Text. Da bekommt man wirklich Gänsehaut - muss ich mich anschließen ;) Ich mag es auch, wenn man so einen Eindruck von dem Autor bekommt. Nur mit dem Sponsored hätte ich nicht gerechnet. Passt irgendwie nicht zum Anfang xD
    Liebst Irina

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschöne Fotos und toller Post :)

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen