HOME BLOGGER ADVERTISING / PR FAVOURITE BLOGS IMPRESSUM

die letzten monate / RANDOM

Ja, in der Tat. Hier ist es die letzten Monate wirklich sehr ruhig geworden. Aber das natürlich nicht grundlos. Ich liebe meinen Blog und meine Leser und die Mode immer noch wie zu Beginn, aber manchmal räumt das Privatleben diese Dinge aus dem Weg. Ihr kennt das sicher und ich möchte mich auch gar nicht entschuldigen, aber vielleicht ein wenig erklären was so in den letzten Monaten passiert ist.

Mein Studiengang hat sich als die perfekte Wahl für mich herausgestellt. Es ist genau das, was ich machen möchte und es interessiert mich wirklich. Die ersten Hausarbeiten sind geschrieben und die Klausuren stehen mir bevor. Meine erste Hausarbeit hatte das Thema "Die Entwicklung und Probleme der Zusammenarbeit zwischen Mode-, Beauty- und Lifestyleblogs und Public Relations-Agenturen aus Blogger-Sicht" und in Klausuren werden Dinge abgefragt wie "Was ist Twitter und wie können PR-Agenturen es sinnvoll einsetzen?". Wir befinden uns im Jahr 2014 und das Internet nimmt einfach immer mehr an Relevanz zu und das spiegelt sich eben in meinem Studium wieder. Ich habe das Gefühl, wieder "richtig" zu studieren. Denn studieren bedeutete früher, die Antwort auf unbeantwortete Fragen zu finden.


Ich war wirklich sehr viel aus und auf unglaublich vielen Konzerten (und es werden auch noch viele weitere folgen). Es hat sich herauskristallisiert, dass der Besuch von Konzerten und Clubs (mit guter Musik natürlich) der einzige Sinn des Lebens ist, der sich mir erschließt - völlig überspitzt gesagt. Ich habe in den letzten Jahren die Musik einfach zu sehr vernachlässigt und das hat sich definitiv geändert.


Das Weihnachtsgeschenk von meinem kleinen Bruder an mich - ganz große Liebe!


Der schönste Partystempel auf der Welt! / Einer der besten Live-Acts überhaupt!

Mein Weihnachtsfest war ruhig und klein, aber schön. Ich merke immer wieder wie sehr ich meine Mama und meinen kleinen Bruder liebe und ich die beste kleine Familie auf der Welt habe, da sie wirklich immer hinter mir stehen (und ich natürlich hinter ihnen!).



Ich habe wieder Zeit in die wichtigen Dinge des Lebens investiert. Freunde, Familie, Ausschlafen, Kochen, Feiern gehen, Musik Gespräche mitten in der Nacht, lange Telefonate, Freudentränen, Spinnereien, Gedanken treiben lassen... Sowas halt. Ich hatte zwar auch viel Stress, der mir manchmal wirklich den letzten Nerv geraubt hat und ich manchmal da stand und nicht mehr weiter wusste, aber "niemand hat gesagt, das Leben ist leicht, alles geht vorüber, nie unendlich weit"... Ich freue mich jedenfalls über viele positive Entwicklungen und Ereignisse, aber die traurigen und verzweifelten Momente sind leider nicht spurlos an mir vorbei gegangen. Aber naja, jeder hat sein Päckchen zu tragen...



So sieht's aus... / Schmuserunde 01


Schmuserunde 02 / ♥


Aber auch die MODE habe ich nicht vernachlässigt... damit geht es auch hier auf dem Blog wieder weiter, denn ihr fehlt mir wirklich. Ich habe durch die Uni und das viele unterwegs sein wirklich wenig Zeit in die Mode investiert und mich eher praktisch als hübsch angezogen, aber das wird sich jetzt wieder ändern... :)


Schlicht funktioniert gerade ganz gut... / "Ich hab' dem Teufel meine Seele verkauft..."


Leorock aus dem SALE - auch ganz große Liebe! / Blazerliebe...


Sich mal etwas trauen... / Details mit neuem Schal und Ring von REVIEW...


Shirt : ZARA / Jeans : C&A / Bag : ZARA / Shoes : CAT Footwear

Ich hoffe, ihr freut euch genauso sehr wie ich darauf, wieder mehr von mir zu hören und zu sehen und ich freue mich auf das Jahr 2014. Es ist so viel geplant, sowohl privat als auch für den Blog. Bis ganz bald! :)






Kommentare:

  1. Ich bin vorhin erst auf deinen Blog gegangen und war schon irgendwie traurig, als kein neuer Post da war. Aber ich kann das vollkommen verstehen - manchmal sind andere Dinge einfach wichtiger. Und jetzt freue ich mich, wieder von dir zu hören und auf die nächsten Posts sowieso! :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde die Hausarbeit sau gerne lesen ;D

    AntwortenLöschen
  3. Ach ich wusste gar nicht, dass Darmstadt einen so interessanten Studiengang hat. Klingt vielleicht blöd, aber wenn ich an Darmstadt denke, habe ich nur Maschinenbau und eine Überpopulation an männlichen Studenten im Kopf.... :D Werde ich mir aber mal merken, für den Fall, dass das mit dem Kommunikationsdesign nicht klappt.

    AntwortenLöschen
  4. klingt nach ereignisreichen Wochen und sogar Monaten bei dir. :)
    und ich finde es vollkommen richtig, dass du dich auf dein Leben hinter dem Blog konzentriert hast, manchmal muss das einfach sein. und vor allem scheint es echt schön bei dir gelaufen zu sein und das freut mich ungemein für dich. :)

    lg Lauri
    http://erdbeerbab.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde dieses schlichte unglaublich gut zur Zeit und würde mich freuen das mal wieder auch auf mehreren Blogs zu sehen. Zum Bsp das Instagrambild mit dem rosefarbenen Cardigan, dem schlichten Shirt und der kleinen Kette- wundervoll! Mehr davon :)

    AntwortenLöschen
  6. Schicker Blog. ;)

    Grüße Eric
    http://my-stylebox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen