HOME BLOGGER ADVERTISING / PR FAVOURITE BLOGS IMPRESSUM

students life / OUTFIT

Hallo! :)
Ich habe auf Ask.fm einige Fragen zu meinem Studium gestellt bekommen und die würde ich gerne in diesem Post etwas beantworten. Falls ihr noch weitere Fragen habt, so stellt sie doch in den Kommentaren oder eben auf Ask.fm. Ich weiß, dass das Studium ein wichtiger Schritt ist und man gerne so viel wie möglich darüber wissen möchte - also los! :)

Online Journalismus?

Ich studiere Online Journalismus und einer meiner Follower ist wohl der Meinung, dass dies ein Studiengang ist, den niemand braucht. Ich bin zwar erst im ersten Semester und kann das vermutlich nicht so gut beurteilen, wie jemand, der schon weiter ist. Allerdings habe ich den Eindruck, dass dieser Studiengang perfekt die journalistischen Fertigkeiten übermittelt, die man erlernen sollte, wenn man in diesem Bereich arbeiten möchte und man das technische Know-How erlernt, mit dem man Medieninhalte zusammenstellen kann. Ich lerne, wie man klassische Nachrichten oder Portraits schreibt, lerne viel über Politik oder wie man am besten recherchiert, aber auch, was ein Content Management System ist, wie Links funktionieren oder im allgemeinen die Geschichte der Journalistik. Das Ganze geschieht sehr praxisnah und es gibt kaum ein Fach, in dem ich nur Theorie habe. Nach dem Grundstudium kann ich dann entscheiden, ob ich im Journalismus bleiben möchte oder mich im PR-Bereich vertiefen möchte.

Wir sind ein sehr kleiner Studiengang mit nicht mal 50 Studenten und wir sind in vielen Fächern nochmal in zwei Gruppen aufgeteilt. Die Atmosphäre ist an der Hochschule fast wie in der Schule. Man ist seinen Kommilitonen und Dozenten sehr nahe und lernt zusammen ganz anders als bei Studiengängen an der Universität, bei denen man mit 400 anderen in einem Hörsaal sitzt. Die viele Gruppenarbeit ist zwar manchmal nervig, aber klappt bisher erstaunlich gut und viel besser als ich gedacht hätte. Unsere Dozenten kommen meistens direkt aus der Branche und können uns Dinge beibringen, die man 1:1 in die Praxis übernehmen kann, da sie auch daraus stammen.

Allgemeines

Ob ihr in den Studiengang aufgenommen werdet oder nicht, hängt von eurem Notendurchschnitt ab. Den aktuellen NC für den Studiengang Online Journalismus findet ihr hier (rechts in der Sidebar kann man das PDF runterladen). Eine weitere Voraussetzung um einen Studienplatz zu bekommen, ist ein 6-wöchiges Vorpraktikum in einer Redaktion oder einer PR-Agentur - ohne das wird man leider nicht für das Semester zugelassen. Man kann sich nur für das Wintersemester bewerben und es werden ca. 40 Studenten in den Studiengang aufgenommen.
In Hessen gibt es übrigens keine Studiengebühren, dafür zahlt man aber einen Semesterbeitrag. Das sind ca. 260€, die an das Studentenwerk gehen, Verwaltungskosten abdecken und das Semesterticket finanzieren, mit dem ihr ein halbes Jahr lang durch fast ganz Hessen (PDF-Datei) fahren könnt.

Darmstadt als Studentenstadt

Für alle, die es nicht wissen: ich studiere an der h_da, mein Campus ist allerdings in Dieburg. Es hat sich ergeben, dass ich hier studiere, da ich schon seit 2002 hier lebe. Ich habe mich auch sehr blauäugig nur an der h_da beworben und an der Hochschule Rhein Main (übrigens für Media Management) und wurde glücklicherweise genommen, denn ich hatte nie vor, wegzuziehen. Ich bin nämlich ein großer Fan von Darmstadt. Es ist alles so familiär, die Stadt ist nicht zu groß, nicht zu klein. Die Anbindung nach Frankfurt ist hervorragend und auch, wenn sich die Kultur- und Feierszene gerade im Umbruch befindet und die Mieten nicht gerade niedrig sind, kann ich Darmstadt nur empfehlen. Jedes Viertel hat an sich etwas besonderes, wir haben viel Grün und im Sommer ist die Stadt an jeder Ecke einfach toll.

Und was ziehst du in die Uni an?

Ich bewundere einige meiner Kommilitoninnen, die wirklich sehr schick in die Uni kommen und auch an Tagen, an denen wir von 8:30 - 17:30 Uhr Unterricht haben, mit hohen Schuhen über den Campus laufen und perfekte Lidstriche haben. Ich mache das auch ab und an, allerdings nur an Tagen, an denen wir einen oder zwei Blöcke haben und ich weiß, dass ich danach noch etwas anderes vor habe. Ansonsten bin ich gerne sehr gemütlich angezogen... eine Jeans, ein schlichtes Oberteil, ein großer kuscheliger Cardigan und die über alles geliebten Chucks, mit denen ich durch die Uni schlurfen kann. So sieht ungefähr eines meiner Uni-Outfits aus:






Cardigan : Primark / Blouse : Primark / Jeans : New Yorker / Shoes : Converse / Watch : Marc by Marc Jacobs / Necklace : SIX / Sunglasses : Mister Spex







Kommentare:

  1. ich finde das hört sich alles super interessant an :)
    hatte während meiner studienzeit auch recht lässige klamotten an,
    fühlt man sich einfach wohler. ich wünsche dir eine tolle zeit u hoffe dass wir uns
    mal wieder sehen.
    alles liebe
    Maren

    FASHION-MEETS-ART by Maren Anita

    AntwortenLöschen
  2. der follower, der online journalismus für einen überflüssigen studiengang hält, hat wohl eher weniger ahnung davon
    ich studiere etwas ähnliches, was darauf beruht im journalismus sämtliche medieninhalte (film, foto, audio...) selbst liefern zu können und das ganze ist kombiniert mit grundlagen des journalismus, der part bei dem es ums schreiben geht könnte bei meiner uni noch ausgebaut werden, aber ich finde es ist ein sehr sinnvoller studiengang bei dem man viel lernt
    lg

    AntwortenLöschen
  3. coool. woher ist die rote bluse?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, tut mir leid - ganz vergessen, die Bestandteile meines Outfits aufzuschreiben :) Die Bluse ist aus dem Primark-Sale :)

      Löschen
  4. Die Bluse ist richtig hübsch (:

    Liebst,
    http://erdbeercola.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Outift !
    Die Wahl deines Studiengangs finde ich übrigens echt gut und bin am überlegen, ob ich auch was in die Richtung später mache :)
    Danke noch für dein liebes Kommentar und viele Grüße
    http://showmeyourfeelingsdarling.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Der Studiengang hört sich sehr interessant an! :)
    Hatte selbst überlegt auch Journalismus zu studieren, aber die Angst ist dann doch zu groß, dass es nachher Jobechnisch schwierig werden kann.. Naja davon abgesehen habe ich einen Studiengang gefunden der mir eigentlich gut gefällt, Informationswissensschaft und Sprachtechnologie, das ist wirklich sehr interessant und damit hoffe ich später auch in der Medienbranche weiterzukommen :)
    Das Outfit gefällt mir sehr gut, ich mags auch lieber gemütlich.. Gemütlich heißt ja nicht, dass es nicht schick sein kann :)

    Liebste Grüße,
    Tania
    http://www.amovivorido.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Interessanter Artikel! :)
    Ich würde deinem Follower den Kommentar nicht übel nehmen, es muss gar nicht böse gemeint sein. Ich selbst arbeite auch im journalistischen Bereich einer Online-Redaktion und tausche mich viel mit meinen Kollegen über ihren Werdegang aus, da ich selbst noch im Studium (Geisteswissenschaften) stecke und überlege, wie es nach dem B.A. weiter gehen soll. Mir ist so inzwischen auch schon häufiger zu Ohren gekommen, dass nicht unbedingt ein Journalismus-Studium nötig ist, um auch in diesem Bereich arbeiten zu können. Manch einer sagt eben auch es sei verschrien. Üblich ist es ja meist nach dem Abschluss eines Studiums ein Volontariat in einer Redaktion / einem Verlag zu absolvieren, indem man das benötigte Handwerk erlernt. Dass das (Journalismus-)Studium nicht unbedingt ein Volontariat erspart und andersrum habe ich in meinem Bekanntenkreis nun auch schon zwei Mal erlebt. Schlussendlich ist es vermutlich wie in vielen Berufen: So richtig lernt man erst im Job was man braucht. Auch ich weiß, wie und wo ich recherchieren muss und kenne mich mit unserem CMS aus, ohne ein Studium in dem Bereich oder ein Volontariat gemacht zu haben. Das Handwerk über zwei Jahre lang in der Praxis zu lernen und den Erfahrungs-Austausch mit den Dozenten zu haben stelle ich mir trotzdem sehr interessant und wertvoll vor. Der Kommentar deines Followers ist trotzdem eine der vielen Meinungen, die in der Branche existieren. Also nimm es dir nicht zu Herzen und genieß deine Zeit an der Uni! :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, der Studiengang hört sich wirklich toll an, ich studiere in eine ähnliche Richtung, nur viel Informatik-lastiger. Sag mal, kostet deine Hochschule was? Ich hab auf der Website jetzt nix gefunden, aber immer wenn "Finanzierungstipps" dransteht, kann man ja davon ausgehen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :) Danke für dein Kommentar! In Hessen haben wir keine Studiengebühren sondern nur den Semesterbeitrag von ca. 260€ die pro Semester fällig werden. Darin ist aber auch das Semesterticket enthalten, mit dem du ein halbes Jahr lang in fast ganz Hessen herumfahren kannst und einige Verwaltungskosten :)

      Löschen
  9. Cooler Posts, ich finde es immer interessant, was Blogger studieren ;)
    So oder so ähnlich ziehe ich mich auch für die Uni an haha :D

    Danke für dein Kommentar ! Ich mache auch so ne Moves haha, aber ich fand die Musik drüber so lustig, das musste ich einfach posten ;) Bitte fühl dich nicht angegriffen, nimm es lieber mit Humor, irgendwie sieht das ja schon lustig aus, wenn man ehrlich ist. Aber das gute ist einfach, wenn man zur elektronischen Musik tanzt, dass keiner über den anderen urteilt, weil alle irgendwie tanzen und keiner den anderen schräg anschaut, weil man eben nur für die Musik tanzt und nicht um "gut auszusehen" ;D

    Viel viel Spaß auf den Festivals :D
    Liebste Grüße,
    Dan

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe dein Style & deine Outfits!
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Interessanter Studiengang. Ich wusste gar nicht, dass es ihn gibt aber klingt total spannend. Dein Outfit gefällt mir übrigens super gut :)

    Liebe Grüße Sabine
    sabeey-feel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. Genau so geh ich auch immer an die Hochschule :)
    Dein Studiengang hört sich wirklich sehr interessant an, auch wenn er für mich nichts wäre. Aber ich glaube, dass es für dich die perfekte Wahl ist :)

    AntwortenLöschen
  13. ich finde auch dass es ein interessanter studiengang ist!
    Dein outfit ist übrigens toll, auch wenn casual ;-)

    xoxo, L.
    ---------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  14. du machst echt coole Fotos! Gefällt mir super gut :)

    AntwortenLöschen
  15. Erstmal: Schönes Outfit! Der Cardigan sieht toll aus.
    Dann: Online Journalismus hört sich auch total interessant an. Danke, für das Vorstellen dieses Studiengangs. Ich möchte später selbst in so eine Journalismus-Richtung gehen (auch wenn ich noch ein paar Jahre habe) und finde das deshalb auch sehr spannend.

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe dein Outfit ♥♥♥

    xo Lizz - theperksofbeinglizzy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. Wow der Studiengang hört sich ja echt interessant an.. würds das in Österreich geben, würd ichs mir nochmal überlegen, noch etwas zweites dazuzustudieren.. Publizistik ist zwar recht interessant & nett, aber null mit Praxis verbunden.. Arbeite ja nebenbei bei einem Fernsehsender, bei dem mir mein Chef gleich am ersten Tag gesagt hat- vergiss alles, was du auf der Uni gelernt hast, in der Praxis läuft es sowieso komplett anders ab.. Tja, damit hatte er sowas von recht.
    Ich machs wie du in punkto Outfit- für mich muss es hauptsächlich bequem sein.. hohe Schuhe und viel Schminke gibts bei mir auf der Uni nicht ;)

    Alles Liebe, Katii

    AntwortenLöschen
  18. Der Cardigan ist ja ein Traum *_*

    AntwortenLöschen
  19. vielen lieben dank für deine antwort und das kompliment :)
    der cardigan ist echt toll!

    AntwortenLöschen
  20. Super Post, ich informier mich momentan sowieso über alle möglichen Studiengänge, da kommt mir das ganz gelegen! :D Onlinejournalismus als Studiengang wäre wohl eher nichts für mich persönlich, aber du hast das Ganze super beschrieben finde ich. Und ich find's krass, dass du in Dieburg studierst, genau in der Stadt geh ich nämlich in die Schule, haha. Die Welt ist ein Kaff :D
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  21. Wie cool =) Komme ursprünglich aus dem Odenwald, so klein ist die Welt ;)!

    AntwortenLöschen
  22. Oh beim Herumstöbern auf deinem Blog bin ich gerade auf diesen Post gestoßen.
    Ich studiere ab Oktober auch Online Journalismus in Darmstadt und bin schon sehr gespannt was mich erwartet.

    Liebste Grüße,
    Mindbroken

    AntwortenLöschen