HOME BLOGGER ADVERTISING / PR FAVOURITE BLOGS IMPRESSUM

5 tips on staying organized / PERSONAL

Da ich letztens davon geschwärmt habe wie organisiert ich doch mein Leben derzeit hinbekomme, dachte ich, dass ich euch meine kleinen Tipps verrate - alles andere wäre ja auch egoistisch. Dass ich es vorher nicht auf die Reihe bekommen habe lag daran, dass ich nicht in der Lage war mir selber fest genug in den Hintern zu treten. Ich war schlichtweg überfordert mit meinem Leben. Eine Wohnung die zur Hälfte einer Baustelle glich, ein Studium das mir keinen Spaß machte und Menschen, die mich enttäuscht haben und auf die ich mich nicht verlassen konnte. Mein Leben ist jetzt ausgeglichener und ich bin einfach glücklich. Das konnte ich schon lange nicht mehr aus voller Überzeugung sagen und darüber freue ich mich. Mit dieser Veränderung hatte ich mehr Kraft für andere Dinge. Dinge, die wichtig sind oder die mir zu einem Leben, das Spaß macht, verhelfen. Dazu gehört für mich auch ein geregelter Tagesablauf und die Fähigkeit alles unter einen Hut zu bekommen.


#01 Schreibt euch alles auf! Ich war früher wirklich sehr vergesslich. Ich habe regelmäßig Termine und Abgaben verpennt, da ich darauf vertraut habe, dass ich mich schon daran erinnern werde - irgendwann, irgendwie. Nichts da. Das hat fast nie geklappt. Also schreibt euch alles auf eine To-Do-Liste, sei die Aufgabe noch so klein und nicht auf kleine gelbe Zettel, darauf ist nicht genug Platz UND ihr könnt sie schnell verlieren! Ihr werdet euch nicht mehr entschuldigen müssen, weil ihr irgendwas vergessen habt und habt auch keinen Stress in der Nacht vor oder am Morgen der Abgabe. Selbst Termine, die erst in einem halben Jahr oder später stattfinden, schreibe ich sofort auf. Es hilf mir wirklich sehr.

#02 Heftet sofort alles ab! Es bringt euch nichts, Rechnungen, wichtige Unterlagen oder Mitschriften zu sammeln und euch dann an einem Tag hinsetzen zu müssen, damit ihr alles wegsortieren könnt. Klar, das kann auch eine Methode sein, allerdings schiebt man eine etwas größere Aufgabe eher vor sich her, als mehrere kleine. So passiert es auch nicht, dass Unterlagen verloren gehen oder Rechnungen vergessen werden. Das gleiche gilt übrigens auch für Dateien am Computer/Laptop! Benennt sie richtig und nutzt die Ordnerfunktion! Es macht sooo viel aus und ihr findet euren Kram auch viel schneller!

#03 Plant Zeit für die Abarbeitung eurer To-Do-List ein! Was so einfach klingt, ist es gar nicht immer, dafür aber unglaublich effektiv. Ich spare mir immer etwas Zeit am Abend oder am Wochenende ein, um nur an meiner To-Do-Liste zu arbeiten. Das ist ein fest vorgeschriebenes Zeitfenster, für das ich mir auch nichts anderes vornehme. Am Sonntag nehme ich mir oft fast den ganzen Tag Zeit und arbeite Stück für Stück Aufgaben der Woche oder für die kommende Woche ab. Es hilft mir ungemein und ich starte vorbereitet in die neue Woche.

#04 Richtet alles am Abend vorher zurecht! Ich habe mir angewöhnt alles, was ich für den kommenden Tag brauche, bereits am Abend vorher raus zu legen oder direkt in die Tasche zu packen. Morgens bin ich noch im Halbschlaf und die Wahrscheinlichkeit, dass ich in den frühen Stunden etwas vergesse, ist viel höher als am Abend. Und, WENN ich dann was vergessen habe, wirft es mich unglaublich schnell aus der Bahn und ich habe dann öfters mal etwas über den Haufen geworfen.

#05 Nutzt scheinbar verschwendete Zeit! Oft wird die Zeit, die man im Zug verbringt, als verschwendete Zeit abgestempelt, aber das muss nicht so sein. Da ich durch die Uni fast immer einen Laptop dabei habe, nutze ich die Zeit, die ich in öffentlichen Verkehrsmitteln verbringe, Dinge von meiner To-Do-Liste abzuarbeiten. Wie beispielsweise nochmal über eine Hausarbeit oder einen Blogspot zu lesen, Bilder zu bearbeiten oder ähnliches. Auch Bücher lese ich unheimlich gerne im Zug oder im Bus, da es mir manchmal schwer fällt mich zu Hause zu entspannen und ein Buch in die Hand zu nehmen. Das klappt im Zug dann doch irgendwie besser. Ich freue mich trotzdem darauf, eventuell nächstes Jahr wieder in einer größeren Stadt zu leben, damit ich überall mit dem Rad hin kann.


Ich hoffe, dass dieser Beitrag dem/der einen oder anderen unter euch helfen konnte! Es sind kleine Maßnahmen, die man durchaus in den Angriff nehmen kann, auch, wenn man faul ist (so wie ich...). Sie sind einfach und effektiv. Passend dazu habe ich euch einige Teile aus dem Shinola Onlineshop mitgebracht, die euch beim organisiert bleiben helfen könnten. Und das Fahrrad sieht einfach nur hübsch aus und darf dann gerne nächstes Jahr (oder auch zu Weihnachten) gerne bei mir einziehen!


Rucksack* / Kalender* / Notizbuch* / Handyhülle* / Uhr* / Mäppchen* / Buch* / Lesezeichen* / Fahrrad* ♥


Ich sitze gerade übrigens an einigen Gift Guides, damit ich euch die Suche nach tollen Weihnachtsgeschenken für eure Liebsten vereinfachen kann, und ich habe viele tolle Geschenkideen für eure besten Freundinnen, Mamas und Freunde parat. Ich hoffe, ihr freut euch drauf :) Und vergesst nicht an meinem Gewinnspiel teilzunehmen bei dem ihr ein Strickset von We Are Knitters* gewinnen könnt. Das Gewinnspiel läuft noch bis Dienstag um 23:59 Uhr!







Kommentare:

  1. Danke für die tollen Tipps - auch wenn sie selbstverständlich sind, man sollte sich wirklich mehr daran halten.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein toller Post! Werde mir davon wohl einiges merken :) liebe grüße

    AntwortenLöschen
  3. das Fahrrad sieht ja mal weltklasse aus!!

    Ich bin auch ein totaler organizer-typ. ich hab meinen filofax immer dabei und schreibe alles sofort auf, wenn ich was vor habe und es nicht vergessen darf :-D ich bin nämlich auch total vergesslich!

    xoxo, L.
    ----------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Tipps hast du gefunden :)
    Das mit dem Richten am Abend vorher ist für mich auch sehr sehr wichtig!! Sonst: CHAOS!! :D
    LG Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Toller Post !!
    Liebste Grüße:)
    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Gute Tipps - die sollte ich mir als gute Vorsätze fürs neue Jahr zu Herzen nehmen - haha. Man nimmt sich ja doch immer vor Ordnung zu halten und schaffts dann im Alltagsstress doch wieder nicht - vielleicht klappts jaj 2015.

    Schau doch auch mal bei unserem Blog vorbei. Wir haben gerade ein Gewinnspiel mit dem Thema “Geschenkideen” gestartet. Wenn Du Glück hast ergatterst Du einen von zwei mydays-Gutscheinen im Wert von 50€! HIER erfährst Du mehr.

    LG Kathi
    von http://fashion-inspires.me

    AntwortenLöschen