HOME BLOGGER ADVERTISING / PR FAVOURITE BLOGS IMPRESSUM

Black Boots - die Klassiker / SHOPPING

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber schwarze Boots? MEINE GÜTE. Egal welchen Onlineshop ich besuche: ich lande bei den schwarzen Boots. Ob flach, mit Absatz, Chelseaboots oder die elegante Version davon. Ich kann auch nicht aufhören welche zu kaufen. Die gehen aber auch immer und passen zu soooo vielem. Ich glaube da werden mir wirklich viele unter euch zustimmen. Jedenfalls habe ich mir vorgenommen, erst mal keine mehr zu kaufen. Nun ja, zumindest bis ich von jedem "Klassiker" ein paar habe. Ich finde nämlich, dass es Klassiker gibt, die auf jeden Fall in den weiblichen Schuhschrank gehören. Ich habe mich mal bei La Halle unter den Damenschuhen* umgeschaut und meine ganz persönlichen Klassiker zusammengestellt, zu denen ich euch auch jeweils etwas erzähle :)


Die Boots

Die Boots* sind die derben unter den Klassikern. Und gleichzeitig auch die gemütlichsten Schuhe. Ein - oftmals schlichter - Schuh, flach und super wichtig. Ein Muss in jedem Schuhschrank - für mich jedenfalls. Ich habe bereits ein solches Paar Schuhe und im Winter trage ich sie eigentlich dauerhaft. Wenn ich mal nicht weiß, welche Schuhe ich anziehen soll, dann greife ich fast immer zu denen. Sie halten warm, man kann in ihnen dicke Socken tragen ohne, dass es jemandem auffällt und sie bringen einen ganz eigenen besonderen Charme mit. Sie passen gut zu einem rockigeren, derben Kleidungsstil.


Die Schnürer

Die Schnürer* sind auch ein absoluter Allrounder, allerdings etwas schlichter und je nach Stil anders einsetzbar. Sie passen oftmals besser zu Jeans und machen einen schmalen Fuß und sind eher unauffällig. So ein Modell suche ich gerade, bin aber sehr wählerisch, da dieser Schuh sehr gut zum Fuß und zum Rest des Körpers passen muss, wenn man sich für ein solches Modell entscheidet. Meiner Meinung nach passen sie gut zu einem verspielten Stil und wenn man gerne Röcke trägt.


Die Pistols

Die Pistols*, deren Original von ACNE sind, die aber von etlichen Firmen nachgemacht wurden, sodass wir Normalsterblichen auch die Möglichkeit uns ein solches Modell leisten zu können, sind meine absoluten Favoriten unter den Klassikern, wenn es darum geht einen schlichten Schuh zu wählen, der trotzdem etwas Elegantes hat. Man kann sie gut tagsüber tragen und sie werten jedes Outfit mit genau dem richtigen Maß auf, ohne, dass man zu overdressed wirkt :) Ich trage sie sehr gerne zu Skinny Jeans und ausgefallenen Blusen.


Die Chelseas

Die Chelsea-Boots* sind leider auch noch nicht in meinen Kleiderschrank eingezogen, da ich da auch schon länger das perfekte Modell suche, aber anscheinend habe ich die Saison total verpasst, da ich im Geschäft gar keine Modelle mehr finde und Online habe ich mich noch nicht getraut welche zu bestellen. Sie sind das schlichteste Modell, man muss aber auch hier das passende Modell für seinen Fuß und Körper finden und dann bei der Schafthöhe schauen welche Höhe man da nimmt, da es niedrigere oder höhere Modelle gibt. Ich stelle sie mir toll vor mit einem locker fallenden Kleid über das man einen oversized Blazer trägt und einen dicken kuscheligen Schal und eine lange Kette mit Anhänger dazu kombiniert.


Die Ausgefallenen

Die Ausgefallenen* sind die, die oft einige Stile miteinander kombinieren beziehungsweise ausgewählte Features der oben gezeigten Modelle. Schnallen, Lederfransen oder Lederbänder ziehen die Aufmerksamkeit direkt auf den Schuh und außergewöhnliche Schnitte oder mattes Leder machen aus dem Schuh etwas ganz Besonderes. Da kann man seinen Vorlieben freien Lauf lassen und dann auch gerne den Fokus auf den Schuh setzen, damit sie richtig zur Geltung kommen.







Kommentare:

  1. Schwarze Boots gehen wirklich immer, da muss ich dir Recht geben :)
    Diejenigen, die ich am längsten habe sind meine Pistol Boots, die hab ich mir mal bei Görtz gekauft. Letztes Jahr sind dann Chelsea Boots dazu gekommen, wobei es mir da auch wie dir ging. Ich war um die gleiche Zeit auch schon deutlich zu spät, hatte aber dann das Glück noch ein super schönes Paar von Vagabond über Zalando zu ergattern :) Letzte Woche sind dann auch noch neue Biker Boots dazu gekommen, die denen die du verlinkt hast, ziemlich ähnlich sind und seitdem habe ich sie wirklich jeden Tag getragen! Sind glaube ich jetzt schon meine Lieblinge, aber es kommt auch immer darauf an, was man sonst dazu trägt :)

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Post! Boots in schwarz gehen immer und ich gehöre auch zu denen, die nie genug davon haben können.

    AntwortenLöschen
  3. Ouh, ich will die Chelseas haben! Die find ich supertoll :D
    Bin hier voll und ganz deiner Meinung - Schwarze Boots gehen IMMER!.... Nur leider hab ich kein einziges Paar, haha :D

    Find deinen Blog echt super - wollte ich mal noch eben erwähnt haben!

    Liebe Grüße <3
    Julia

    Stillifly.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Mag den Chelsea auch ganz gerne.... aber generell steh ich in Herbst und Winter mehr auf Braun oder Grau.... LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Aaaah, die Schnürer sind fabelhaft! :) Ich habe eigentlich schon einige Paare im Schrank - und halte trotzdem schon wieder die Augen auf nach neuen. :D

    Liebe Grüße,
    Sara.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hatte ein ganz tolles Paar Schnürer, die ich leider wegwerfen musste, weil sie total kaputt waren.
    Jetzt suche ich ähnliche.
    In Pistol Boots habe ich mich auch total verknallt, trage die momentan nahezu täglich :D
    Schwarze Boots sind was tolles!
    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen